­

Beschwerden wegen der Verletzung von Verbraucherrechten

Sie haben die Möglichkeit, uns Beschwerden wegen der Verletzung von Verbraucherrechten (zB Abofallen, falsche Widerrufsbelehrungen, fragwürdige AGB usw.)

  • persönlich während der Geschäftszeiten,
  • telefonisch,
  • per Email oder über das

 

 

 

mitzuteilen.

Vertraulichkeit

Wir behandeln alle Beschwerden vertraulich und geben Ihre persönlichen Daten nicht an den Beschwerdegegner weiter, es sei denn, Sie erklären sich damit ausdrücklich einverstanden. Im Übrigen weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an, falls sich Rückfragen ergeben. Zwingend erforderlich ist dies nicht, da wir auch anonyme Beschwerden prüfen.

Inhalt der Beschwerde

Bitte teilen Sie uns den Inhalt der Beschwerde in nachvollziehbarer Weise mit. Hilfreich ist, wenn Sie den Grund der Beschwerde so genau wie möglich dokumentieren (zB Screenshots, Emails, Fotos usw.) und uns Kopien hiervon zukommen lassen. Alle eingehenden Beschwerden werden gleich und in der Reihenfolgen, in der sie bei uns eingehen, behandelt.

Benachrichtigung über den Verfahrensgang

Falls Sie über den Gang des Verfahrens informiert werden wollen, dann

  1. nutzen Sie bitte unser Online-Beschwerdeformular und
  2. registrieren Sie sich zunächst auf unserer Webseite oder
  3. melden Sie sich vor der Nutzung des Online-Formulars an, falls Sie bereits ein Benutzerkonto angelegt haben oder falls Sie die Möglichkeit der Anmeldung mit Ihrem Facebook Konto nutzen wollen.
­