­

1blu AG darf Widerrufsrecht bei Domainbestellung nicht mehr ausschließen

Fürstenfeldbruck, den 17.06.2014

Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. hat kürzlich folgenden Unterlassungsanspruch durchgesetzt:

GEGNER: 1blu AG, Vorstand: Johann Dasch, Stromstraße 1-5, D-10555 Berlin

WETTBEWERBSVERSTOSS: Verstoß gegen Marktverhaltensregeln §§ 3, 4 Nr. 11, 5, 8, 12, 14 UWG

UNTERLASSUNGSERKLÄRUNG

[...]

Namens und in Vollmacht unserer Mandantin erklären wir, dass diese es unter dem Versprechen einer für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Vertragsstrafe, deren Höhe vom Verbraucherschutzverein bestimmt und vom zuständigen Gricht auf deren Angemessenheit hin überprüft werden kann und die 7.500 EUR nicht überschreiten darf, unterlassen wird, gegenüber Verbrauchern ausdrücklich oder stillschweigend zu behaupten, bei der Bestellung von Domains bestehe kein Widerrufsrecht.

[...]

Weiterführende Informationen

Zum Widerrufsrecht bei der Bestellung vom Domains:

Checkdomain GmbH darf Widerrufsrecht bei Domainbestellung nicht mehr ausschließen

1&1 Internet AG wegen Irreführung zu Ordnungsgeld in Höhe von 15.000 € verurteilt

OLG Koblenz bestätigt Urteil gegen die 1&1 Internet AG

Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. erstreitet Urteil  gegen 1&1 Internet AG

­