­

Euro Inkasso Solutions s.r.o, CZ, und R.M.I., Wickhams Cay 1, Road Town Tortol

Aus aktuellem Anlass warnen wir vor Inkassoschreiben dereuroinkasso-rmi

Euro Inkasso s.r.o
Kubelikove 1224/42
130 00, Praha 3 - Zizkov

 bzw.

Euro Inkasso s.r.o
Postfach 1107
36094 Petersberg

wegen vermeintlicher Forderungen der Firma

R.M.I.
Wickhams Cay 1
Road Town Tortola
[British Virgin Islands]

Sachverhalt

Kurz nach der Allinkasso München GmbH versucht nun auch ein zweifelhaftes Inkasso Büro aus der Tschechischen Republik völlig aus der Luft gegriffene Forderungen einer vermeintlichen Telefongesellschaft aus der Karibik einzutreiben, die angeblich unter deutschen Ortsnetzrufnummern "Telefonsex"-Dienstleistungen anbietet.

Die Forderungsaufstellung lautet nunmehr wie folgt:

Kosten pro Anruf: 90,00 €
Mahngebühr 1. Mahnung: 45,00 €
Bearbeitungsgebühr/ Überprüfung: 60,00€

Summe: 195,00 €

Zahlen Sie nicht!

Die Inkassoforderung erscheint als völlig unseriös. Der Verdacht eines strafrechtlich relevanten Betrugsversuchs erhärtet sich weiter. Wir verweisen auf unsere rechtlichen Ausführungen zur Allinkasso München GmbH für die R.M.I., Wickhams Cay 1, Road Town Tortola.

Lassen Sie sich von Inkasso Drohungen der Euro Inkasso Solutions s.r.o. wegen der Forderungen der R.M.I nicht in die Irre führen. Solange Sie keine Sendung mit Empfangsnachweis (z.B. Einschreiben, Postzustellungsurkunde, mit Einschränkungen auch Telefax) erhalten, empfehlen wir nicht zu reagieren. Sollten auch Sie derartige Schreiben erhalten haben, bitten wir Sie, uns diese in Kopie über unser Beschwerdeformular zukommen zu lassen.

Aktualisierung vom 05.12.2014

Nach aktuellen Informationen der Staatsanwaltschaft Fulda wird im Zusammenhang mit Forderungen der Euro Inkasso s.r.o. und der R.M.I gegen die Hintermänner Anton Hauer und Martina John unter dem Az. 31 Js 15867/14 ermittelt. Wir raten Ihnen deshalb ergänzend, Ihre strafrechtliche Anzeige an die

Staatsanwaltschaft Fulda
Postfach 18 52
36008 Fulda

zu richten. Anton Hauer und Martina John sind bereits seit Jahren mit u.a. mit folgenden weiteren (Schein-) Firmen in das Visier der Staatsanwaltschaft geraten:

  • BOHEMIA FACTORING s.r.o.
  • Czech Media Factoring s.r.o. Petersberg
  • Pepper United S.R.O
  • Roxborough Management

Aktualisierung vom 30.04.2015: E.I.S.R.O. Inkasso aus der Tschechischen Republik

Neuerdings versucht das Inkassobüro E.I.S.R.O. mit im Übrigen gleicher Anschrift wie Euro Inkasso s.r.o. die vermeintlichen Forderungen einzuziehen. Wir raten unverändert: Zahlen Sie auf keinen Fall! Hier handelt es sich um die stets gleiche Masche aus Täuschung und Einschüchterung. Uns ist kein Fall bekannt, in dem der Gegner eine gerichtliche

Geltendmachung auch nur versucht hat.

eisro

 

 

 

Aktualisierung vom 22.09.2015

Unter der Anschrift

Postfach 1107
36094 Petersberg

treten nun auch folgende, vermeintliche "Inkassounternehmen" im Namen der R.M.I. (in alphabetischer Reihenfolge) auf:

  • Real Payment
  • Real Payment s.r.o
  • R.P.R.O.
  • Solution EU

Diese Umfirmierung ändert an der rechtlichen Bewertung nichts: Zahlen Sie nicht! Es handelt sich um Lug und Betrug.

­